Menü

Reinstoff und Grete Peschken

Galerie von links nach rechts: Küchenchef Daniel Achilles, Bäuerin Grete Peschken, Fotos: Nils Hasenau, Steffen Sinzinger, Magarete Fuchs.

Das reinstoff befindet sich in den historischen Edison Höfen, in denen von 1883 bis 1905 im Auftrag von Moritz Emil Rathenau und der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft (AEG) die ersten Glühlampen in Deutschland nach den Patenten von Thomas Alva Edison hergestellt wurden. Küchenchef Daniel Achilles präsentiert eine leichte und moderne Küche, die sich insbesondere durch ihre Eleganz und ihre erfrischenden, oftmals vegetabilen Noten auszeichnet. Der Name reinstoff beschreibt dabei die Basis eines jeden Gerichtes, nämlich die Verwendung möglichst reiner Stoffe. Und damit ist neben der Frische und Qualität auch die Präzision und Unverfälschtheit gemeint, mit der jedes Produkt eingesetzt wird.

Warum Grete Peschken?
Mit Frau Peschken arbeitet Herr Achilles schon lange zusammen, die beiden kennen sich ganz gut und er bezieht wirklich viele Produkte von ihr. Wir schätzen Ihre qualitativ hochwertigen Produkte.

Gutes aus Gretes Garten
In einem kleinen Dorf in Mecklenburg, gut zwei Fahrtstunden von Berlin entfernt, befindet sich meine Öko-Gärtnerei mit Samenbau und Gemüseverkauf, Schafen und Ponies.
Der Erhalt von alten Gemüsesorten und eine bäuerliche und nachhaltige Produktionsweise ist uns ein besonderes Anliegen. Damit leisten wir auch einen direkten Beitrag zu Ernährungssicherheit und Artenvielfalt.
Der Hof funktioniert als Gesamtgebilde, mit sich ergänzenden Betriebsteilen, wodurch z.B. auf einen Zukauf von Düngemitteln verzichtet werden kann, da Tiere als Düngerproduzenten und Arbeitskräfte eingesetzt werden.

Kontakt

Restaurant Reinstoff

Schlegelstraße 26c, 10115 Berlin
Tel.: 030 308 812 14
Reservation: empfohlen

Öffnungszeiten: Di – Sa ab 19 Uhr.