Menü

Roy & Pris und Gärtnerei Apfeltraum

Seit Mitte Januar 2016 laden die Berliner Gastro-Größen Axel Burbacher-Burzin und Guanfeng Afon Guan in ihr neues Restaurantprojekt Roy&Pris Starkitchen – gleich gegenüber dem Weinbergspark in Berlin-Mitte. Nach der Long March Canteen, dem Yumcha Heroes und dem Toca Rouge ist dies die neueste Kreation für hochwertige chinesische Küche, die neue Maßstäbe in einer außergewöhnlichen Fine Dining-Szenerie setzt.
Als Gast ist man im Roy&Pris an unterschiedlichen Stellen aufgefordert, die Sinne neu zu aktivieren:

Sehen: Die Beleuchtung im Raum ist als geometrischer Lichtkegel auf die Tische gerichtet und inszeniert die Speisen als Highlight.
Fühlen: Die mit dunkelblauem Samt bezogenen Stühle, die aus Beton gegossenen Tische, der warme Holzboden, die Toilettentüren aus rohen Holzplanken wie frisch aus dem Wald, lassen unterschiedliche Materialien während des Aufenthalts im Roy&Pris erspüren.
Schmecken: Die Zubereitungsform der Speisen lässt die Zunge auf Genussreise gehen, experimentell, anspruchsvoll und mit einer Geschmacks-Chronologie, die man sich am besten vom Roy&Pris Team empfehlen lässt.
Hören: Musik fremder Welten, wie Vangelis oder Daft Punk, entspringen dem Roy&Pris. Aber auch Naturgeräusche, Töne von Vögeln und Insekten finden sich an machen Orten im Restaurant, wenn man genau darauf achtet.
Riechen: Das Aroma der Speisen erobert den Geruchssinn, unterstreicht den Geschmack. Im bewusst dunklen Badbereich duftet es nach Wald, Holz, Moos und anderen Pflanzen.

Das Empfinden der Kunden soll im Vordergrund stehen, auf allen Sinnesebenen.
Kulinarisch steht das Roy&Pris für auserlesene chinesische Küche, die auf gefüllten Man Tou-
Taschen, Meeresfrüchten, Schalentieren und exquisit zusammengestellten Gemüse- und Fleischgerichten basiert.

Hier geht’s zur Gärtnerei Apfeltraum.

Kontakt

Roy & Pris

Weinbergsweg 8A, 10119 Berlin
Tel.: 0176 220 182 45
Reservation: empfohlen

Öffnungszeiten: Mo bis So, von 12 – 00 Uhr.
Stadt Land Food-Menü und Gerichte ab 19 Uhr.