Butcher’s Manifesto Feierlicher Akt

 


Ein Manifest für neue Fleischkultur – das Butcher’s Manifesto vereint handwerklich arbeitende Metzger aus allen Ecken der Welt in ihren Bemühungen um die Bewahrung alter traditioneller Techniken, natürlicher Zutaten und viel Respekt vor dem Tier. Um diese Form der Fleischkultur auch über die fachlichen Grenzen hinaus zu tragen, haben im August diesen Jahres haben 25 internationale handwerklich arbeitende Metzger beim „Meat Summit“ auf dem Copenhagen Food & Cooking Festival das Butcher’s Manifesto unterschrieben. Es sollen neue Wege gefunden werden, altes Wissen über traditionelle Techniken zu bewahren und an kommende Generationen weiterzugeben und wieder einen Stolz für das eigene Handwerk zu entwickeln. 

Die deutsche Version des Butcher’s Manifesto wird am Sonntag, den 2.10. um 19 Uhr auf der Bühne von den Metzgern und Metzgerinnen der Werkstatt Wurst, wie Hendrik Haase, Peter Inhoven etc. unterzeichnet.