Eine Portion Mikroben, bitte! Warum wir freundliche Keime brauchen Mikroben

Mikroben haben ein schlechtes Image – völlig ungerechterweise. Von etwa 10.000 heute bekannten Bakterienarten sind nur etwa 550 gefährliche Krankheitserreger. Die anderen leben friedlich mit und auf uns und in unserer Umwelt. Die meisten der Winzlinge sind harmlos und sogar gesund für uns. Kommen Sie mit auf eine spannende Expedition in den unsichtbaren Dschungel unserer Mikrobenwelt!

Mit Susanne Thiele, Mikrobiologin und Autorin, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung