Keine Angst vor Fisch – Schauverabeitung von Beifang und anderen Nordseefischen Schauverarbeitung

Küstlichkeiten-5

Kommt an den Stand von Küstlichkeiten, direkt vor der Markthalle Neun, und schaut euch an, wie Fisch ganz einfach verarbeitet wird. Baaf und Roel von Küstlichkeiten sind Fischliebhaber und begeisterte Köche. Sie bringen fangfrischen Fisch und Schalentiere direkt aus den Watten und der Nordsee nach Berlin. Teil ihres Konzept ist es, das kein Fisch umsonst gefangen werden sollte. Daher vermarkten sie vor allem Beifang aus der Kaisergranatfischerei, wie z.B. Makrele oder Knurrhahn. Eine besondere Spezialität sind die “Zeeuwse platte”, handgesammelte wilde Wattenaustern.

Sie arbeiten in Kooperation mit dem nachhaltigen Fischerkollektiv „de goede vissers“  Die Basis, neben einer transparenten und direkten Kette, ist eine verantwortungsvolle Fischerei. Das bedeutet: die Fischer sind sich ihrer Abhängigkeit von einem guten Fischbestand bewusst. Sie fischen selektiv, sie halten Quoten ein, vermeiden unverkäuflichen Beifang, nehmen gefangenen Müll mit an Land und arbeiten kontinuierlich an schonenderen Methoden.

  • Sa 1.10.10—18 h
  • So 2.10.10—18 h
  • Mo 3.10.10—17 h
Facebook